Innere Sicherheit

Es ist da. Dieses sichere, unsichere Gefühl, dass unsere Welt aus den Fugen gerät. Wir haben ihn oft gesagt, diesen Satz: es gibt keine absolute Sicherheit. Doch meistens haben wir ihn eher gemeint wie eine Formel, von der wir zwar wissen, dass sie stimmt, die für unser persönliches Leben aber dennoch keine Bedeutung hat. Weil wir keine persönliche Erfahrung gemacht hatten, die diese Formel belegt, dass es keine absolute Sicherheit gibt. weiter

nach oben

Positiv denken - aber ehrlich

leere SprechblaseEs stimmt. Positives Denken macht das Leben leichter und angenehmer. Da liegt die Verlockung nahe, alles positiv zu belegen, egal was wie kommt. Und tatsächlich: wir alle könnten uns ganz gezielt darauf konditionieren, stets alles positiv zu sehen, und uns selbst nur noch solche Gefühle zu gestatten, die wir als positiv erachten, und sei es um den Preis, alles andere konsequent aus der Wahrnehmung zu verbannen. Doch wozu? Nur, damit es das Leben leichter und angenehmer macht? Für den Moment klappt das sicher. Aber auf Dauer? weiter

nach oben

Wollen allein genügt nicht

leere Sprechblase"Du musst es nur richtig wollen, dann schaffst Du alles!" Wer hat ihn noch nicht gehört, diesen Satz, der immer wieder herhalten muss als Patent-Rezept zum Erreichen von Zielen. Für Einige von uns hat dieses "nur richtig wollen" auch tatsächlich schon zum Ziel geführt. Für Andere nicht. Weil sie nicht wirklich richtig wollten, wird da gerne geglaubt. Und auch das stimmt für Einige und für Andere nicht. Denn Patent-Rezepte gibt es genauso wenig wie Garantien für Erfolg. weiter

nach oben

Die Energie der Lücke

leere SprechblaseWo immer es Menschen gibt, da klafft sie auf: die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Mal größer, mal kleiner, und meistens ganz unbewusst. So setzen wir uns zum Beispiel gerne für Menschenrechte ein. Aber wenn dann an der nächsten Ecke das nächste Schnäppchen lauert, dann ist das Haben-Wollen sehr gerne sehr viel stärker als die Frage danach, ob das Schnäppchen unter Wahrung der Menschenrechte produziert worden ist. weiter

nach oben

Auf Du und Du mit Ihrem Körper

leere SprechblaseWenn wir frisch verliebt sind, spüren wir es am deutlichsten: dieses wohlige Gefühl, wenn die ganze Welt um uns herum wie verzaubert scheint, wenn die Luft voller schönster Verheißungen prickelnd glüht, und wenn nichts, aber auch wirklich nichts uns etwas anhaben kann. Wir fühlen uns durch und durch heil und eins mit der Welt. Dann ist auch unser Körper unser bester Freund. Er schenkt uns Gesundheit und beschert uns ein Wohlgefühl nach dem nächsten. Wer uns so viel Gutes tut, den haben wir natürlich gerne als guten Freund auf Du und Du. weiter

nach oben

Energie will immer nur das eine

leere SprechblaseDas Leben selbst will immer nur das eine: sich selbst erhalten. Wie stark der auf Selbsterhaltung ausgerichtete Überlebenstrieb ist, erleben Sie, wenn Sie gleich mal versuchen, für die nächsten fünf Minuten die Luft anzuhalten. Ob Sie wollen oder nicht - früher oder später schnappen Sie nach Luft und atmen. Weil Sie gar nicht anders können. Weil Leben eben immer nur das eine will: sich selbst erhalten. weiter

nach oben