Wer sind wir denn?

Ein Straßenmusiker mit Gitarre, ohne Publikum

In unserem Land der Dichter und Denker werden Kunst und Kultur durch die Corona-Regeln zum verzichtbaren Freizeit-Vergnügen degradiert. Wird dadurch der pure Materialismus zum letzten identitätsstiftenden Halt?

Positiv denken – aber ehrlich

Sprechblase

Wenn wir die angenehme Leichtigkeit des positiven Denkens genießen wollen und dabei gleichzeitig unsere Identität wahren, dann tun wir gut daran, allen wahren Gefühlen, die wir erleben, auch den unangenehmen, in aller Ehrlichkeit und Akzeptanz positiv ins Auge zu blicken und sie so zu nehmen, wie sie sind.